Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheid dich, ob du unsere Cookies akzeptieren möchtest.
Menu

Facebook Logo Instagram Logo YouTube Logo

Frau mit rotem Mantel im Herbst CoffeeAndMilk/istock

Finde deine Trendfarben im Herbst!

Der Sommer geht dem Ende zu und die Lust am Shoppen für die kalte Zeit des Jahres macht sich langsam bemerkbar. Wir verraten dir deine wichtigsten Trendfarben im Herbst und wie du Kleidungsstücke mit intensiven Farben richtig wäschst. 

Die Herbsttrends 2020 treiben es richtig bunt! 

Dieses Jahr wird der Herbst von knalligen Farben dominiert. Wer wagt gewinnt – denn fast jede Farbe ist erlaubt. Besondere Hingucker wie Orange und Knallblau sind zwar ungewöhnlich, aber bei Chanel, Valentino und Co. die wichtigsten Farben der Herbsttrends 2020. Also trau dich ruhig mal an eine Farbe heran, die du vielleicht sonst nicht priorisieren würdest. Wir verraten dir, wie du deinen Farbtyp ermitteln kannst, und welche Herbstfarbe am besten zu dir passt. Und natürlich auch, wie du diese neuen Lieblingsoutfits am besten reinigen kannst, ohne dass die Farben leiden. 

Hier kannst du deinen Farbtyp ermitteln und deine Herbstfarben finden: 

Herbsttyp:  

Haut: heller Porzellanteint oder dunkler, olivfarbener Ton 

Augen: blau oder braun 

Haare: dunkelbraun oder schwarz 

Dieser Typ muss geradezu ein Lieblingsteil in einem sehr intensiven Ton tragen. Zum Beispiel in einem knalligen, aber warmen Rot (zum Beispiel Schamotte) oder Orange. Beigetöne passen auch sehr gut, ebenso grüne Farben von einem fröhlichen Gelbgrün bis zu einem warmen Oliv. 

Frühlingstyp: 

Haut: warmer, pfirsichfarbener oder goldener Teint, neigt im Sommer zu Sommersprossen 

Augen: meist hellgrüne oder -blau 

Haare: blond oder mittel- bis dunkelbraun 

Der Frühlingstyp kann sehr gut bei den Herbsttrends 2020 mitgehen und ein knalliges Rot (zum Beispiel Imperial Red) tragen. Dazu empfiehlt sich ebenfalls ein intensives und aufmerksamkeitsstarkes Gelbgrün. 

Sommertyp:  

Haut: rosig zart mit bläulichem Teint, manchmal Sommersprossen 

Augen: blau, blaugrün oder grau, selten braun 

Haare: hell- bis dunkelblond oder braun.  

Menschen mit diesen Kennzeichen steht im Herbst 2020 eine große Palette zur Auswahl: von einem sehr intensiven Rot (zum Beispiel Imperial Red) oder dunklerem Bordeaux über fast alle Blautöne (vor allem Königsblau, Ultramarine und Nachtblau) bis hin zu einem strahlenden Weiß. Auch alle Grautöne kann der Sommertyp sehr gut tragen. 

Wintertyp:  

Haut: blasse Haut mit einem Goldstich, auch gebräunt, manchmal Sommersprossen 

Augen: alle Brauntöne bis olivgrün 

Haare: braun, rötlich bis hin zu mahagonifarben  

Auch dem Wintertyp steht das Must-have des Herbstes gut zu Gesicht: ein intensives, knalliges Rot (zum Beispiel Persischrot) oder ein auffallendes Blau (zum Beispiel Königsblau), dazu noch die Auswahl aller Weißtöne – von Reinweiß bis Elfenbein. 

bunte PulloverOleg_Ermak/istock

Starke Farben waschen – Wie geht’s am besten?

Das Wichtigste ist, dass du sie, bevor du die starken Farben waschen möchtest, richtig sortierst: Helle Wäsche (auch hellblau, rosa oder hellgrau), alle bunten und helleren Farben (orange, gelb, hellgrün) und alle dunklen Farben (blau, rot oder lila) zusammen waschen. Schwarz und sehr dunkle Töne sollten ebenfalls separat gewaschen werden. Die Pflegeetiketten solltest du dabei grundsätzlich unbedingt beachten – manchmal muss ein Kleidungsstück sehr speziell gereinigt werden.   

In den meisten Fällen gilt: die sortierte Wäsche bei 30-40°C waschen. In der Regel reicht die Pflegeleicht-Stufe. Wichtig: um strahlende und intensive Farben zu erhalten, solltest du unbedingt das richtige Waschmittel verwenden, zum Beispiel Perwoll Renew&Repair (Color&Faser, Schwarz&Faser oder Weiß&Faser).  

Anschließend die Wäsche im Trockner nur leicht antrocknen und dann an der Luft trocknen lassen, dabei solltest du direktes Sonnenlicht vermeiden! So hast du lange Freude an den strahlenden Herbstfarben deiner Kleidung.  

Natürlich kannst du auch jederzeit den Persil Service nutzen und dich gemütlich zurücklehnen, während deine Wäsche in den leuchtenden Farben für dich gereinigt und gebügelt wird. Alle Infos dazu unter www.persil-service.de.

 

Zurück