Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheid dich, ob du unsere Cookies akzeptieren möchtest.
Menu

Facebook Logo Instagram Logo YouTube Logo

Wäsche auf Kleiderbügle Shanna Camilleri/Unsplash

Welchen Kleiderbügel für welche Kleidung nutzen?

Kleiderbügel gibt es in verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten. Damit du deine Lieblingsteile optimal und faltenfrei aufhängen kannst, haben wir die wesentlichen Unterschiede zusammengestellt und zeigen dir, welcher Kleiderbügel für welche Kleidung am besten geeignet ist.

Kunststoffbügel

Vorteil: Kunststoffbügel sind leicht und brauchen wenig Platz. Nachteil: Sie bieten schwerer Kleidung wenig Stabilität, das kann auf Kosten der Passform gehen und unschöne Dellen hinterlassen. Bei sehr schwerer Kleidung kann ein Kunststoffbügel auch mal durchbrechen.

Metallbügel

Wie Kunststoffbügel sind Metallbügel leicht und brauchen wenig Platz – sie hinterlassen jedoch schnell Dellen und können sich bei schwerer Kleidung verbiegen.

Holzbügel

Holzbügel sind stabiler und können auch schwerere Kleidung tragen. Mit größeren, abgerundeten Ecken erhalten sie auch die Passform von Oberteilen und hinterlassen keine Beulen. Allerdings sollten Holzbügel lackiert sein, sonst könnten hervorstehende Splitter die Kleidung beschädigen..

Kleiderbügel auf KleiderstangeAndrej Lišakov/Unsplash

Gepolsterte Kleiderbügel

Gepolsterte Kleiderbügel sind ebenso geeignet für schwere Kleidungsstücke und halten sie in Form. Sehr gut bei empfindlichen Stücken wie Anzug oder Kostüm.

Kleiderbügel mit horizontalem Steg

Diese Kleiderbügel sind multifunktional, Oberteile können damit genauso aufgehängt werden wie ordentlich gefaltete Hosen und Röcke.

Hosen- und Rockspanner

Hosen und Röcke werden an einem Hosen- und Rockspanner platzsparend eingeklemmt und so fixiert, dass sie nicht mehr verrutschen können.

Kleiderbügel mit Hosewachira aekwiraphong/iStock.com

Auf Unebenheiten achten

Ganz gleich, aus welchem Material ein Kleiderbügel besteht: Unebenheiten, aufgeraute Stellen und schlechte Verarbeitung können dazu führen, dass empfindliche Textilien beschädigt werden oder Fäden ziehen. Achte deshalb ganz genau auf die Qualität der verschiedenen Kleiderbügel.

Tipp bei rutschiger Kleidung

Ist ein Kleidungsstück weit ausgeschnitten, rutscht es leicht mal vom Bügel. Mit einem einfachen Trick kannst du Kleiderbügel aber ganz leicht selbst rutschfest machen


Weiterlesen

Zurück